Trainingswochendende mit Federico Michetti

Wir planen ein Trainingswochenende mit Federico Michetti von Melges Europe (mehrfacher Weltmeister) am Wochenende 25./26. Mai 2013 am Attersee.

+++ 04. März 2011, Ausschreibung Austrian Open +++

Der SCK hat die Ausschreibung zur Austrian Open 2011 ins Internet gestellt. Meldung kann auch gleich online erledigt werden!

Meldet früh und zahlreich, das motiviert auch Teilnehmer aus dem Ausland zur Teilnahme - Vielen Dank! 2 Boote aus Deutschland haben schon gemeldet!

+++ 26. Februar 2011, Mitgliedschaft KV +++

Ergänzend zu den Informationen per e-mail nochmals der Hinweis, dass für die Teilnahme an Regatten eine Mitgliedschaft in der nationalen KV Voraussetzung ist. Hierz gehört auch, dass der Beitrag überwiesen wurde.

Details findet Ihr in der Sektion "Boote & Mitglieder".

Bitte die Überweisung nicht in der letzten Sekunde erledigen, schließlich muss das Ganze noch an die IMCA gemeldet werden.

Vielen Dank!

GT

+++ 26. Dezember 2010, Termine 2011 +++

Die Terminplanung 2011 ist mittlerweile fast vollständig abgeschlosse...

... und es verspricht wieder eine spannende Saison zu werden, vollgepackt mit attraktiven Regatten.

Der Terminkalender steht zum Download auf "Google docs", 2 Regatten in Österreich zählen auch zum D-A-CH Ranking 2011.

Die nationalen Regatten:

  • 03. - 05. Juni "Austrian Open 2011", Attersee (SCK)
  • 27. - 28. August "One Design Cup / Bodenseemeisterschaft 2011", Bodensee (BSC)

GT

+++ 04.-12, August 2010 Marinepool Melges24 World Championship, Tallinn +++

Souveräner Sieg der "Uka Uka", tolle Einzelerfolge für Boote aus Österreich

Nach 10 gesegelten Rennen entscheidet die "Uka Uka" die WM 2010 für sich, mit einem komfortablen Punktvorsprung auf die zweitpaltzierte "Baghdad" aus Norwegen fährt die Crew um Steuermann Lorenzo Bressani wieder eine großen Titel in der Melges24 Klasse ein.

Österreich war mit 4 Booten am Start die im Laufe der Serie mit tollen Einzelrsultaten auf sich aufmerksam machen konnten.

 

So konnte die AUT 681 "Schönherr" von Franz Urlesberger 2 Laufsiege in der Corinthianwertung einfahren, hat allerdings auch 3 x ZFP in der Ergebnisliste stehen und wurde schlussendlich 13. in der Corinthianwertung und 36. im Overall.

Konstanter waren da die Jungs von der AUT 406 "Franz Rocks". Die Crew um Christoph Skolaut wurde 8. in der Corinthian- und 32. in der Overallwertung.

Mehr Infos mit zahlreichen Links zu Listen, Photos, Videos etc. findet man auf melges24.de

GT / 15.08.10

+++ 12.-13. Juni 2010 Melges24 Spring Cup, Attersee +++

Bericht vom ausrichtenden Verein Segel Club Kammersee (www.sck.at)

11 Boote, warteten bei schönstem Wetter am Samstag auf Wind. Leider sehr lange vergebens. Als sich der versprochene Nordostwind doch noch durchsetzte, konnten die Boote sehr spät noch auslaufen, um die Brise Wind zu nutzen.

Wegen drohendem Gewittersturm musste auf dringenden Polizeibefehl 6 Minuten vor dem Ziel leider abgebrochen werden.

Nach anfänglichem Startmissverständnis erledigten Wettfahrtleiter Christian Holler und sein Profi-Team Martin Zeileis und Veronika Lang souverän ihre Arbeit.

Leider ohne Ergebnis. - Es hieß also auf Sonntag hoffen und bei Regen den Grillabend genießen.

Am Sonntag konnten bei bedeckten Himmel und leichtem Nordost Wind vier Wettfahrten gefahren werden. Alles ausgenutzt war drin war. Professionelle Wettfahrtleitung, vielen Dank.

Zufriedenheit bei den Melges24 Seglern, die heuer noch kein rechtes Windglück hatten.

Zufriedenheit und mehr auch mit der aufmerksamen Gastro Versorgung an beiden Tagen.

Nächstes Jahr hoffen wir wieder auf mehr Boote. Es landeten würdige Mannschaften auf den Rängen.

Bei strömendem Regen trafen sich die Segler zur Siegerehrung im Clublokal!

  • 1. Platz: AUT 794 - Sylvia Vogl, 3 Punkte
  • 2. Platz: AUT 643 - Helmut Gottwald, 6 Punkte
  • 3. Platz: CZE 743 - Ladislav Smutny

Der Sieg ging an ein SCK Mitglied, auch wenn Sylvia Vogl dieses Mal für ihren zweiten Club Weyregg gestartet ist.

Wir freuen uns mit ihr und gratulieren allen Teilnehmern ganz herzlich.

Oberbootsmann Bernhard Brunner

ERGBENISSE Spring Cup 2010

+++ 13.-16. May 2010 AUSTRIAN OPEN 2010 Ebensee +++

17 teams coming from 5 nations (AUT, SUI, GER, CZE & SLO) met over the ascension day weekend at Traunsee to sail the 3rd Austrian Open. The International Melges24 class was invited to be part of the BMW Allianz Traunsee Sailing Week - the most important sailing event in the Alps area.
The Austrian class management was ready to confirm the invitation and was happy to get confirmation for sailing at Ebensee which is famous for thermical winds comparable to the Northern Italian lakes.
The only matter which couldn't be influenced when preparing the event was the weather - and for the first time in 8 year Traunsee Sailing Week there was steady rain and therefore the thermical winds could not develop. A massive low pressure sitting in Northern Italy was sending a lot of clouds and even more rain.
The race committee tried to set up fair races but the winds were not steady - nor in direction neither in strength, not an easy job for the IRO.
Finally one run could be sailed which was won by former 470 olympic sailor Sylvia Vogl and her team sailing AUT 794, second place was taken by GER 543 helmed by Wolfgang Niessen and 3rd place went to SUI 336 helemd by Hans-Martin Amrein.
Even if this sounds disappointing the Melges24 sailors didn't loose their good mood due to a perfect organization, a friendly club and an ideal location to host the event.

Last but not least the social program was outstanding - 2 evening were hosted by the Segel Club Ebensee which proofed to be to be a perfect party location. One evening all sailors participating in the Traunsee Sailing Week were invited to Schloss Eggenberg, a famous brewery and one of the event sponsors.
As there is no requirement for a minimum no. of races for winning the title Sylvia Vogl and her team were declared as winners of Austrian Open 2010.
After the race is before the race and Austrian class has been already in contact with the organizers of Traunsee Sailing Week asking if they are ready to host the Austrian Open 2011

25.05.10 / GT

+++ 09.-11. April 2010 Volvo Cup II, Scarlino +++

Blu Moon in Topform! O.K. bei Leicht- bis Mittelwind am Freitag und Samstag konnten noch andere Boote mithalten (Tönu Töniste, Jean-Marc Monnard, Luca Bressani und andere) aber was "SUI 782 Blu Moon" am letzten Tag bei bis zu 35 Knoten Wind geboten hat, war selten mal zu sehen. Ein Laufsieg mit Riesvorsprung und am Schluss nur 8 Punkte aus 6 Rennen und somit nur halb so viel wie die zweitplatzierte "Uka Uka". Das war schon sehr beeindruckend. Es gibt hierzu auch ein nettes Video.
Freitag und Samstag war eine leichte bis mittelstarke Seabreeze am Werk, die schönstes Segeln bei blauem Himmel und 8 - 12 Knoten Wind ermöglichte. Bei diesen Bedingungen wurden 5 Läufe gesegelt.
Am Sonntag dann das krasse Gegenteil - trotz aufgelockerter Bewölkung keine 10° C und Hamerwind, der bereits bei Auslaufen im Mittel deutlich über 20 Knoten blies und sich dann bis auf 35 Knoten steigerte. Wieder mal eine Regatta im Grenzbereich, bei der dann auch 20 Boote aufgeben mussten.
Ansonsten ein tolles Event mit guter Organisation und freundlichen Gastgebern. Aus dem deutschsprachigen Raum waren 2 Boote aus Österreich, 4 Boote aus der Schweiz sowie ein deutsches Boot am Start.
Insgesamt waren es 63 Boote aus 15 Nationen - also wieder mal eine Mini-Euro.
Gewonnen hat, wie gesagt, die Blu Moon for Uka Uka und Hurricane - bestes nicht italienisch sprechendes Boot war Tönu Töniste auf Platz 4 vor J.M. Monnard auf Platz 5 - bereits auf dem 10 Platz die Ruedi Hubers "Music 55" gesteuert von Sönke Boy. Glückwunsch zu diesem tollen Ergebnis.
Es hat sich wieder mal bewiesen, dass der Volvo Cup immer eine Reise wert ist.

Es waren auch 2 Boote aus Österreich am Start, die die folgenden Plätze belegten:

  • 35. Platz AUT 681 "Schönherr" - Franz Urlesberger, UYC Wolfgangsee
  • 47. Platz AUT 406 "Franz Rocks" - Team Franz Rocks UYC Mondsee

komplette Ergebnisliste.....[weiter]

Photos, Videos, etc. .........[weiter]

15.04.10 / GT

+++ 12. März 2010 OeSV Measurement Certificate M24 +++

Seit 2010 erstellt der OeSV/Austrian Sailing "Measurement Certificates" für die Melges24, die den Klassenvorschriften der IMCA und somit den ISAF Anforderungen entsprechen.

Mehr Details hierzu findet Ihr im Bereich Boote & Mitglieder.

Bitte bringt Eure Unterlagen für die 2010er Saison so bald wie möglich auf den neuesten Stand!!

Vielen Dank an Franz Urlesberger, der dieses Projekt angeschoben und betreut hat.

12.03.10 / GT

+++ 14. Februar 2010 Mitgliedschaft 2010 +++

Liebe Mitglieder,

die Beiträge 2010 sind zur Zahlung fällig - bei allen größeren Regatten wird/soll die Mitgleidschaft durch die Veranstalter geprüft werden.

Wer auf der IMCA website nicht als Mitglied gelistet ist, dem kann die Startberechtigung entzogen werden.

Details über Mitgliedschaft, Beiträge und Konto findet Ihr hier:.....[weiter]

Noch ein Hinweis: wer last minute überweist sollte bitte eine Info an infomelges24at schicken, damit wir die IMCA Seite aktualisieren können...

14.02.10 / GT

+++ 14. Februar 2010 Änderungen RRS / ISAF +++

Die ISAF hat per 01.01.2010 wieder einige RRS Regeln geändert bzw. präziser gefasst - der DSV hat diese übersetzt und uns zugestellt. Das Dokument findet Ihr als Download bei "Google text & tabellen"

  • Regeländerungen RRS per 01.01.2010.....[weiter]

14.02.10 / GT

+++ 27. Januar 2010 NoR Austrian Open +++

Die Organisatoren der Traunsee-Woche haben Ihre Website "scharf geschaltet" - d.h. ab sofort könnt Ihr via www. traunseewoche.at die Ausschreibung einsehen und online melden.

Die Links zu den einzelnen Segmenten findet Ihr auch bei den Terminen.....[weiter]

+++ 24. Januar 2010 MITGLIEDSCHAFT 2010 +++

Bitte denkt daran, Eure Mitgliedschaft 2010 durch Zahlung des Beitrags zu aktivieren.

Details findet Ihr im Bereich "Boote & Mitglieder".....[weiter]

Bei der Gelegenheit könnt Ihr bitte Eure Adressdetails im Boots- und Mitgliedsregister prüfen und bei Änderungsbedarf ggf. eine Nachricht aninfomelges24at senden. - DANKE!!


+++ 19. Januar 2010 Entscheidungen EGM +++
Dienstagabend, 12. Januar fand das EXTRAORDINARY GENERAL MEETING (EGM) der International Melges 24 Class Association (IMCA) statt. Erstmals übrigens in Form einer Online-Konferenz über Skype.

Es ging dabei im Wesentlichen um die Abstimmung zu den vorgeschlagenen Änderungen der aktuellen Klassenregeln. Die Änderungsvorschläge im einzelnen könnt ihr im angehängten Dokument nachlesen.

Zu den Abstimmungsresultaten im einzelnen:

  • Regel C.9.7 / einstimmig angenommen
  • Regel F.3.2. / einstimmig angenommen

Das bedeutet: Für den Mast können ab sofort beide Vorstag-Systeme benutzt werden, sowohl das alte System mit "fliegendem Vorstag" als auch das neue System mit dem fest angeschlagenen Vorstag.

  • Regel C.2. (Crew Weight) / Regeländerung wird vorerst gestrichen (verschoben)

Das bedeutet: Die Regel bezüglich Crewgewicht und Gewichtskontrolle bleibt vorerst wie Sie ist und war. Allerdings nur für ein weiteres Jahr. Das technische Komitee wird sich in der laufenden Saison mit weiteren möglichen Vorschlägen für eine entsprechende Regeländerung befassen und dem AGM (Annual General Meeting) im Herbst 2010 geeignetere Vorschläge unterbreiten. Die Regeländerung zum Crewgewicht ist verschoben, aber nicht abschließend aufgehoben.

+++ 12. Januar 2010 Extraordinary General Meeting (EGM) der IMCA +++

In dem per Skype-Conference-Call durchgeführten EGM (Extraordinary General Meeting) soll über folgende Regeländerungen abgestimmt werden, die noch in der 2010er Saison Anwendung finden sollen.

  • Fixed Forestay
  • Crew Weigth

Mehr Details zum Ablauf findet man auf melges24.com.....[weiter]

Der direkte Link zu dem vorgeschlagenen Wortlaut.....[weiter]

Anmerkungen bzw. alternative Vorschläge können bis 10.12.09 über die Klassenvorsitzendender KV's bei der IMCA eingereicht werden.

05.12.09 / GT

+++ 31. Dezember 2009 +++

ALLEN FREUNDEN DER MELGES24 EINEN GUTEN RUTSCH UND DIE BESTEN WÜNSCHE FÜR EIN GESUNDES UND ERFOLGREICHES 2010!!

+++ 30. Dezember 2009 Newsletter X 2009 +++

Der Melges24 Newsletter X 2009 ist kurz vor Jahreschluss erschienen und kann mit folgendem Link eingesehen werden.....[weiter]

+++ 11. Dezember 2009 "Franz Rocks" belegt Platz 10 im IMCA World Ranking +++

Die Skolaut-Crew schließt die 2009er Saison mit einem tollen 10. Platz im IMCA World Ranking ab.

Das war auch dem OeSV einen Bericht wert.....[weiter]

Einen herzlichen Glückwunsch an die "Franz Rock"!!

Die "Schönherr-Crew" um Franz Urlesberger landet in Ihrem ersten Jahr auf Platz 21 - ebenfalls respektabel!!

+++ 21. November 2009 Newsletter IX 2009, Infos AGM +++

Mit dem Newsletter IX 2009 wird über den verlauf des AGM 2009 am 14.11.09 in London berichtet.....[weiter]

+++ 14. November 2009 Annual General Meeting (AGM) der IMCA +++

Im November findet das AGM der Int.Melges24 Class Association in London statt. Erstmals wird die österreichische KV bei einem AGM vertreten sein. Wenn Ihre Fragen oder Anregungen rund ums Segeln mit der Melges24 habt, wendet Euch bitte an Michael Schineis!!!

+++ 23. - 31. Oktober 2009 "Sheehy Lexus 2009 Melges24 World Championships +++

Während man hierzulande die ersten Skitouren geht, segelt man im Nordosten der USA vor Annapolis (MD) um den WM Titel 2009 in der Melges24 Klasse. Teams aus Österreich sind nicht am Start.

Den WM-Titel gewinnt relativ unangefochten die Profi-Crew um Chris Larson (USA), die die Chesapeake-Bay bei allen Winbedingungen am Besten im Griff hatte - kein Wunder, sind ja "Locals"...

Auf der Website der deutschen KV findet Ihr ein Vielzahl von Links zu Tagesberichten, Ergebnislisten, Photos und Videos - viel Spaß.

+++ 20. Oktober 2009 ITA 609 wird AUT 609 +++

Seit dem 18.10.2009 kann sich die österreichische Flotte über einen weiteren Neuzugang freuen. Christian Piriniger und Georg Feith haben die ITA 609 gekauft, nachdem sie sich zuvor mehrere Gebrauchtboote in Italien angeschaut haben.

Beide starten für den UYCAS und das Boot wird somit am Attersee beheimatet sein. Die Teilnahme an One-Design-Regatten in Österreich, Bayern und Slowenien ist geplant - allerdings will man auch beim Attersee-Cup Präsenz zeigen.

Ursprünglich stammen die beiden aus der Tornado-Szene, sind die letzten Jahre aber mit einer 8 m O.D. gesegelt.

Die österreichiche Klasse freut sich "auf die Neuen" - den beiden ein herzliches Willkommen.

Das Bootsregister ist aktualisiert.....[weiter]

+++ 24. - 27. September 2009 Slovenian Open, Porto Roz +++

Bei der erstmals ausgetragenen Slovenian Open Melges24 in Porto Roz konnten sich 2 Teams aus Österreich hervorragend platzieren. Hinter der siegreichen "Paikea"--Crew belegte die AUT 406 "Franz Rocks" gesteuert von Christoph Skolaut einen tollen 2 Platz. Auf Platz 4 folgte die "Schönherr" von Franz Urlesberger mit nur 2 Punkten Abstand auf den dritten.

9 Läufe in 4 Tagen waren ein volles Programm. Es waren 13 Boote am Start.

Mehr News, wenn sich ein Teilnehmer gemeldet hat - das ist geschehen, nachfolgend ein Kurzbericht von Wolfgang Riha:

Ein kurzer Bericht zur slowenischen Melges24 Meisterschaft von 25.-27.9., da sich doch immerhin 2 österreichische Teams trotz Terminkollision mit Starnberg nach Süden aufgemacht haben (Team Schönherr/Franz Urlesberger, Franz Rocks/Christoph Skolaut):

Es erwartete uns ein perfektes Regattarevier, Sonne, super Wind, interessante Welle, Segeln in kurzen Hosen, eine gastfreundliche Marina mit nigelnagelneuen günstigen Appartements und jeden Tag Kaffee, Freibier sowie Segleressen. Als Stegnachbarn fungierten RC 44 Stars wie Dean Barker, Paul Cayard und Russel Coutts, die bereits für die darauffolgende Woche trainierten.

Das Feld war mit 13 Startern (SLO, HUN, CRO, AUT) zwar eher bescheiden, die ideale Lage zu Österreich und Süddeutschland (nur 4h von Salzburg), die perfekte Organisation und das tolle Revier sollte aber ein Versprechen für die Zukunft sein.

Am Wasser gabs in 3 Tagen 9 spannende Wettfahrten, Freitag und Samstag zeigten sich die slowenischen Gewässer von der ganz feinen Seite, Wind um die 15 Knoten und Sonnenschein, am Sonntag mussten wir zuerst noch etwas auf Wind warten, schlußendlich konnten aber auch noch bei Leichtwind 2 faire Wettfahrten gesegelt werden.

Peter Podunavac und Crew domierten das Feld mit 7 Siegen Feld ganz klar, dahinter entwickelte sich aber ein spannender Kampf um die Plätze, in dem die ÖsiŽs die Plätze 2 und 4 erringen konnten.

Unisono waren wir schwer begeistert von der Veranstaltung, hoffentlich entwickelt sich die slowenische Klasse weiter so, dass wir öfter mal da unten segeln dürfen!

Wolfgang Riha, 05. Oktober 2010

Links:

29.09.09 / GT

+++ 21. - 28. August 2009 Europameisterschaft, Hyères +++

Mit 86 Teilnehmern konnte die Euro 2009 in Hyères einen Melderekord verzeichnen - dabei auch 4 Teams aus Österreich, die sich angesichts der Leistungsdichte ganz ordentlich platzierten.

In einzelnen Läufen konnte gezeigt werden, welches Potential vorhanden ist.

  • 51. Platz: AUT 681 "Schönherr" - Franz Urlesberger

  • 52. Platz AUT 794 "La Vie" - Sylvia Vogl

  • 71. Platz AUT 406 "Franz Rocks" - Markus Schneeberger

  • 73. Platz AUT 531 "Edelweiss" - Michael Schineis

  • Ergebnisliste

Mehr Infos auf dem Blog der deutschen KV => weiter

+++ 02. - 05. Juli 2009 Volvo Cup V, Torbole +++

Beim Volvo Cup V in Torbole waren 3 Boote aus Österreich am Start, die sich bei 61 gestarten Teams durchaus gut platzieren konnten. Die Endresultate im Einzelnen:

  • 16. AUT 406 "Franz Rocks" - Christoph Skolaut
  • 19. AUT 794 "La Vie" - Sylvia Vogl (segelt unter FRA 389)
  • 25. AUT 681 "Schönherr" - Franz Urlesberger

Sylvia Vogl hat im "Warm Up" => Long Distance am Mittwoch bereits einen 2ten Platz belegt und gezeigt, dass Sie in der Melges24 Klasse noch einiges vorhat!

Einen etwas detaillierteren Bericht findet Ihr auf melges24.de, Link siehe unten:

Links

GT / 05.07.09

+++ 29. Mai - 01. Juni German Open 2009, Prien +++

Anläßlich der German Open 2009 in Prien am Chiemsee war auch ein Team aus Österreich am Start. Die AUT 406 "Franz Rocks" vertrat die Farben Österreichs hervorragend und belegte den hevorragenden 4. Platz.

Glückwunsch an Christoph Skolaut & Crew die für den UYC Mondsee starten.

Mehr Infos auf melges24.de.....[weiter]

GT / 03.06.09

+++ 22.-24. Mai 2009 Austria Open 2009, Seewalchen +++

Premiere gelungen! Zum ersten Mal findet 2009 eine Austrian Open in der Melges24 statt - das ist möglich, da sich per 01.01.2009 eine eigene Klassenvereinigung gebildet hat.

Als Ausrichter hat sich der Segel Club Kammersee (www.sck.at) angeboten und wir haben dankend angenommen.

Um die Anreise an Christi Himmelfahrt stressfrei zu gestalten wird eine 3-Tages-Veranstaltung angesetzt. Das Konzept passt und es treffen 21 Boote am Attersee ein. Zahlreiche Nationen sind am Start: Deutsche, Schweizer, Italiener, Slowenen und last but not least Teams aus Österreich.

Die Wetterlage machte es dem sonst so zuverlässigen Rosenwind recht schwer und es konnte nur am Samstag mit dem typischen Nordwind gesegelt werden. Am Freitag und Sonntag wurde bei Südwest- bzw. Südwind gesegelt - auch für Einheimische ungewohnte Bedingungen.

Bemerkenswert die Coolness des Wettfahrtleiters am Samstag, als Auslaufbereitschaft erst nach 15:00 Uhr signalisiert wurde und dann noch doch noch 3 Rennen gesegelt werden konnte - erst gegen 19:00 war das Feld zurück im Hafen.

Die Ergebnisliste verdeutlicht wie eng in der Melegs24-Klasse gesegelt wird. Ein Ausrutscher wird gnadenlos bestraft und "Null-Chance" sich wieder nach vorne zu segeln.

Gewinner der Serie wird die Proficrew um Riccardo Simoneschi - auch in der TP52 zu Hause - mit den Platzierungen 1, (18), 5, 1, 2, 1, 2 vor der ersten Crew aus der Tschechischen Republik (CZE 739) und auf dem dritten Platz die Neueinsteiger vom Starnberger See: GER 779 gesteuert von Philipp Ocker.

Das Ein- und Auskranen der 21 Boote ging rasch und problemlos über die Bühne - die Infrastruktur beim SCK stimmt und die Veranstaltungen werden vom Sportwart Bernhard Kreutzer bestens vorbereitet. Hierfür ein dickes Dankeschön von der Melges24-Klasse.

Wir freuen uns auf den Attersee-Cup 2010 und hoffen auf ein ähnlich tolles Meldeergebnis.

Links:

GT / 02.06.2009

+++ 15.-17. Mai 2009 Volvo Cup III, Lerici (ITA) +++

49 Boote starten beim 3. Wertungslauf des Volvo Cups 2009 in Italien.

Darunter auch die AUT 406 "Franz Rocks" vom Mondsee, die sich mit dem 20. Platz im vorderen Mittelfeld platzieren kann.

Mehr Infos auf der Website der Deutschen KV.....[weiter]

+++ 10. Mai 2009 +++

Die österreichische Flotte wächst! - Ab heute wird die GER 474 unter AUT 474 an den Start gehen. Der Tornadosegler Georg Hirsch-Stronstorff bringt das Boot vom Bodensee an den Attersee. Er ist Mitglied im SCK, wo über Himmelfahrt die "1st Austrian Open Melges24" gesegelt wird.

+++ 01. Mai 2009 +++

Termin der Gründungsversammlung der AM24CA (Austrian Melges24 Class Association) anläßlich der Austrian Open 2009:

  • 22. Mai 2009 - ca. 18:00 Uhr (nach den Wettfahrten)
  • Segel Club Kammersee, Litzlberg (Attersee)

+++ 11. April 2009 +++

Der Union Yacht Club Mondsee hat die Ausschreibung sowie das Anmeldeforumlar für die Melges24 Regatta vom 24.-26.07. "online" gestellt.

+++ 06. April 2009 +++

Auf melges24.de ist ein kurzer Bericht von der ersten Wertungsregatta zum D/A/CH-Ranking 2009 veröffentlicht:

Link: http://www.melges24.de/209527/217038.html

06.04.09 / GT

+++ 29. März 2009 +++

Aktuell sind 3 interessante Boote auf dem Gebrauchtbootmarkt, eine gute Möglichkeit die Flotte in Österreich zu verstärken:

  • AUT 459 €uro 25.800
  • GER 474 €uro 25.500 / 28.000 (je nach Ausstattung)
  • NED 326 €uro 23.500

Mehr Infos und Kontaktdetails auf melges24.de.....[weiter]

+++ 20.-22. März 2009 +++

Volvo Cup I, (c) M24ITA / Pierrick Contin

In Italien startet die Regattasaison 2009 durch. Alassio erwartet die Melges24 zum 1. Wertungslauf um den Volvo Cup 2009.

51 Boote haben gemeldet und die Wind-und Wetterverhältnisse passten so richtig zu einer Frühjarsregatta.

Strahlender Sonnenschein, kühle Temperaturen und Wind der am ersten Regattatag mit bis zu 25 Knoten gleich mal mächtig losgelegt hat. Am Samstag dann etwas moderartere Windbedingungen, die aber immer noch rasante Gleitfahrten zuließen - am Sonntag dann nachlassende Windgeschwindigkeiten und auch etwas wärmere Temperaturen.

Von der österreichischen KV sind 2 Teams am Start:

  • AUT 406 "Franz Rocks" gesteuert von Christoph Skolaut
  • AUT 681 "Schönherr" gesteuert von Franz Urlesberger

Die "Schönherr" feiert Premiere im Melges24 Circuit - bei 8 Läufen gegen stärkste Konkurrenz und bei herausfordernden Bedingungen ein Einstieg in die Klasse, der hoffentlich Spass gemacht hat.

Nachfolgend einige Links, damit auch die Daheimgebliebenen etwas von dieser Veranstaltung haben:

Im Melges24 Newsblog findet man die Tagesberichte und mehr Details

22.03.09 / GT

+++ 14. März 2009 +++

Ausschreibung und Online-Meldung für "Austrian Open 2009" sind auf der website des SCK abzurufen.....[LINK]

Die Termine 2009 wurden aktualisiert.....[LINK]

  • Hungarian Open 2009 sind abgesagt
  • neu im Plan: 01.-03. Mai 2009 Melges Cup Starnberg (MYC - Münchner Yacht Club)

+++ 05. März 2009 +++

Auf der Website der Deutschen M24 KV ist der Newsletter II 2009 publiziert.....[LINK]

+++ 28. Jänner 2009 +++

Seit dem Wochenende sind auf dem ISAF-server die Melges24 Class Rules 2009 veröffentlicht.....[LINK]

+++ 25. Jänner 2009 +++

Der Newsletter I 2009 der Deutschen Melges24 KV ist online.... [weiter]

+++ 10. Jänner 2009 +++

Ein neues Boot am Atter, AUT 608 "DOYLEtte" lieg ab sofort beim YES-Kammer. Das Bootsregister ist aktualisiert.....[weiter]

+++ 01. Jänner 2009 +++

Allen Melges24-Seglern und -Freunden ein Gesundes 2009 sowie eine erfolgreiche Segelsaison.

+++ 31. Dezember 2009 +++

Updates bei Links & Photos

+++ 24. Dezember 2008 +++

Bescherung für alle M24-Segler in Österreich...... die erste Version der HP geht online.

+++ 01. Dezember 2008 +++

Die IMCA bestätigt, dass die Austrian Open 2009 als IMCA Ranglistenregatta eingestuft wird und somit für das IMCA European Ranking 2009 zählen wird.

Das läßt auf Internationale Beteiligung hoffen!!